Nachrichten

  • In Bewegung kommen - 50 Jahre queere Geschichte(n) in Göttingen

    Die Ausstellung dokumentiert 50 Jahre queere Bewegungsgeschichte(n), Aktivismus und vielfältige Formen der Selbstorganisation von Menschen im LSBTIAQ*-Spektrum in Göttingen. Die Abkürzung steht für die Begriffe lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, inter*, asexuell/aromantisch und queer/questioning. Die Ausstellung zeigt, wie sich Menschen in der Universitätsstadt gegen heteronormative Verhältnisse organisiert und für die Selbstbestimmung und Gleichstellung vielfältiger Lebensweisen stark gemacht haben. Sichtbar wird, wieviel in den vergangenen 50 Jahren erreicht worden ist, deutlich wird aber auch, wofür es weiter zu kämpfen gilt.
  • GAME NIGHT - online am 13.04.22

    Bock auf Stadt-Land-Sex, Codenames oder Garticphone? Spiel mit uns! Hast Du Lust auf einen lustigen, spannenden Abend? Alle sind herzlich willkommen …
  • Holt euch unseren Stoffbeutel Vol.1

    Die Baumwolltaschen in limitierter Auflage gibt es für 10,- Euro in unserer Beratungsstelle im Bioladen in der Burgstraße (Gö) im Laura …
  • Unsere aktuellen Corona-Regeln

    Herzlich willkommen! Zum gegenseitigen Schutz müssen in unserer Beratungsstelle weiterhin FFP2-Masken getragen werden (alternativ OP-Masken). Auch …
  • WAT-Kampagne 2021 Hausarbeit
    © Deutsche Aidshilfe

    Positive Entwicklungen zum Welt-Aids-Tag 2021

    Mit der alljährlichen Bären-Aktion zum Welt-Aids-Tag will die Göttinger AIDS-Hilfe den Wissensstand und die Sensibilität in der Bevölkerung vergrößern …