Unsere aktuellen Corona-Regeln

Persönliche Beratungsgespräche und Schnelltests mit 3G

Corona Regeln

Herzlich willkommen mit 3G !

Derzeit gelten in unserer Beratungsstelle folgende Corona-Regeln:

  • Für persönliche Beratungsgespräche und vereinbarte Schnelltests ist ein 3G-Nachweis erforderlich. Das bedeutet, Personen ohne Impf- oder Genesenenstatus benötigen ein tagesaktuelles negatives Testergebnis einer Teststation. Alle unsere hauptamtlichen Mitarbeiterinnen sind geimpft.
  • Grundsätzlich muss eine FFP2-Maske getragen werden (Ausnahmen aus medizinischen Gründen sind möglich). Auch unsere hauptamtlichen Mitarbeiterinnen tragen zum bestmöglichen Schutz FFP2-Masken.

Außerdem möchten wir dazu beitragen, dass im Falle von bekannt werdenden Infektionen Kontaktpersonen benachrichtigt werden können:

  • Wir nehmen von allen Gästen Kontaktdaten auf. Die Aufnahme und Aufbewahrung der Kontaktdaten erfolgt anonym und sicher: Eine Person schreibt ihre Daten unbeobachtet auf einen Zettel und verschließt diesen in einem Umschlag. Wir verwahren den verschlossenen Umschlag in einem abgeschlossenen Schrank. Jeden Umschlag vernichten wir nach 4 Wochen ungeöffnet.

Mithilfe der Schutzstrategien tragen wir alle dazu bei, unsere Gesundheit zu schützen und gemeinsam die Pandemie einzudämmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie möchten eine persönliche Beratung oder einen HIV- & Syphilis-Schnelltest?

  • Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail, damit wir einen Termin vereinbaren können: 0551.43735 // info@goettingen.aidshilfe.de
  • Für den Schnelltest erheben wir eine Gebühr in Höhe von 12 Euro (Selbstkostenpreis). Es ist ausschließlich Barzahlung möglich. Für Menschen mit eigener Fluchterfahrung ist der Test kostenlos.

Für eine telefonische Terminvereinbarung oder eine telefonische Beratung erreichen Sie uns am besten während unserer Öffnungszeiten:

  • Montags, Donnerstags, Freitags von 10 bis 13 Uhr