Arbeitskreis "Welt-Aids-Tag" trifft sich digital am Do. 13. August

18. Juli 2020 Der Welt-Aids-Tag als jährlicher Schwerpunkt unserer Antidiskriminierungsarbeit

Dieser Arbeitskreis widmet sich den Medien, Methoden und Aktionen rund um den Welt-Aids-Tag im Raum Göttingen. Ziel ist die Sensibilisierung der Bevölkerung für Akzeptanz, Antidiskriminierung und Selbstbestimmungsrechte HIV-Positiver. Dabei wird die Vielfalt von Lebensrealitäten in den Blick genommen, z.B. Sexualität und Partnerschaft, Bildung, Arbeitswelt, Gesundheitssystem. Der Arbeitskreis unterstützt die Aktionen und Veranstaltungen der Göttinger AIDS-HIlfe zum Welt-Aids-Tag in Göttingen, Northeim und Einbeck.

Zielgruppen:
HIV-Positive und HIV-Negative, an Gesundheits- und Antidiskriminierungskampagnen interessierte Personen, Menschen aus dem Kontext der Aidshilfen

 

Leitung: Simone Kamin

Ort: Göttinger AIDS-Hilfe, Obere Karspüle 14, 37073 Göttingen

Beginn: 04.06.2020

Ende: 17.12.2020

 

Die Treffen finden derzeit online auf der digitalen Plattform Jitsi statt, die Teilnahme ist kostenlos.

Wer sich für den Arbeitskreis interessiert, melde sich gern bei Simone Kamin, um nähere Informationen und den Zugang für die Online-Treffen zu erhalten.

Tel.: 0551. 4 37 35

simone.kamin@goettingen.aidshilfe.de

 

Der Arbeitskreis trifft sich teils 14-tägig, teils wöchentlich donnerstags von 16:30 bis 19:30 Uhr.

 

Termine 2020 (Änderungen aus wichtigen Gründen vorbehalten):

04.06., 18.06.,

02.07., 16.07., 30.07.,

13.08.,

10.09., 17.09.,

01.10., 15.10., 29.10.,

12.11., 19.11., 26.11.,

03.12., 17.12.

 

Aus der Themenplanung:

- Interventionsstrategien gegen verbreitete Vorurteile und Diskriminierung gegen HIV-Positive

- Nicht-Übertragbarkeit von HIV unter Therapie („n = n“) als zentrale Botschaft im Rahmen von Antidiskriminierungsarbeit

- Rechte und Strategien gegen Bevormundung und Diskriminierung im Gesundheitssystem und im Arbeitskontext

- Fallbeispiele aus der Arbeit der Antidiskriminierungsstelle der Deutschen AIDS-Hilfe

- Sichtung und Besprechung der offiziellen Welt-Aids-Tags-Kampagne 2020

- Planung verschiedener Veranstaltungen und Aktionen zum Welt-Aids-Tag

- Vorbereitung unserer Öffentlichkeitsarbeit zum Welt-Aids-Tag (Botschaften, Kommunikationsstrategien, Materialien und Methoden, interne und externe Medien)

 

Alle Veranstaltungen finden in der pädagogischen Verantwortung des VNB – Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung – statt.

 

Anmeldung und Informationen über das genaue Programm bei:

Göttinger AIDS-Hilfe e.V., Caroline Herberhold, Obere Karspüle 14, 37073 Göttingen, Fon 0551.43735, simone.kamin@goettingen.aidshilfe.de

VNB Göttingen, Nikolaistr. 1c, 37073 Göttingen, Fon 0551.507646-0, Fax 0551.507646-10